WHO Trinkwasserreport Deutschland auf Platz 57 von 122 Ländern, erschreckend

Gepostet von

WHO Trinkwasserreport Deutschland auf Platz 57 von 122 Ländern, erschreckend.

Quelle: http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/weltweiter-wasservergleich-belgien-hat-die-uebelste-bruehe-a-238802.html

Weltweiter Wasservergleich Belgien hat die übelste Brühe

Für einen Uno-Report haben Experten die Wasserqualität in 122 Ländern verglichen. Überraschendes Schlusslicht ist Belgien, Deutschland landete als zweitschlechtester EU-Staat im Mittelfeld.

Hier ist der Link mit der PDF als Download-

http://www.trinkwasser-report.de/downloads/unescotrinkwasservergleichspiegel.pdf

wasserqualitŠt weltweit.xls - unescotrinkwasservergleichspiegel

Kurz vor dem dritten Weltwasserforum, das Mitte März in Kyoto eröffnet wird, haben die Vereinten Nationen einen neuen Bericht zur globalen Wassersituation vorgelegt. Für den „World Water Development Report“, den die Weltkulturorganisation Unesco am Mittwoch präsentierte, haben Experten auch die Wasserqualität in 122 Ländern beurteilt.

 rubbish-1576990_1920

Schöner Schein: Unter den Straßen von Brüssel fließt eine ungeklärte Brühe

Am schlechtesten schnitt dabei Belgien ab: Ursache für dieses Urteil sei die schlechte Qualität des Grundwassers, eine hohe Belastung durch Industrieabwässer und mangelhafte Wasserklärung, heißt es in dem Report. Das Land, Sitz vieler EU-Institutionen und Quelle berühmter Mineralwasser wie Spa und Chaudfontaine, liegt damit noch hinter Indien, Jordanien und neun afrikanischen Staaten, die gemeinsam mit dem europäischen Schlusslicht das dreckige Dutzend am Ende der Rangliste bilden.Beim Erstellen der Tabelle berücksichtigten die Uno-Experten nicht nur die Sauberkeit von Flüssen und Grundwasser, sondern auch die Bereitschaft des jeweiligen Landes, die Wasserversorgung zu verbessern. In dieser Hinsicht hat Belgien tatsächlich Nachholbedarf: Im Jahr 2000 verwarnte der Europäische Gerichtshof das Königsreich, weil der Raum Brüssel keine vollständige Kläranlage besaß. Auch heute noch fließt ein Großteil des Schmutzwassers von über einer Million Menschen als ungeklärte Brühe in das zubetonierte Flüsschen Senne.

water-2655759_1920

Als zweitschlechtestes EU-Land landete Deutschland in der Aufstellung der Vereinten Nationen immerhin noch auf dem 57. Rang. Die drei Spitzenplätze nehmen wenig überraschend Finnland, Kanada und Neuseeland ein. Doch dahinter, auf Rang vier, folgt schon Großbritannien, das lange Zeit für die starke Verschmutzung der Themse gerügt wurde.Mit dem Report warnt die Uno vor einer dramatischen Wasserkrise, auf welche die Menschheit nach Einschätzung der Fachleute zusteuert. Schon jetzt ist die kostbare Ressource dem Bericht zufolge in vielen Ländern bedrohlich knapp: Während in Französisch-Guayana jedem Einwohner pro Jahr üppige 812 Kubikmeter Wasser zur Verfügung stehen, sind es im Gaza-Streifen nur 52 und in Kuweit gar nur zehn Kubikmeter.

Bis zur Mitte des Jahrhunderts, so die Prognose der Uno-Untersuchung, werden im günstigsten Fall zwei Milliarden Menschen in 48 Ländern unter Wassermangel leiden, im schlimmsten Fall sogar sechs Milliarden Menschen in 60 Ländern. „In den nächsten 20 Jahren wird die durchschnittliche weltweite Wasserversorgung pro Person voraussichtlich um ein Drittel sinken“, sagt Unesco-Generaldirektor Koichiro Matsuura.Der Klimawandel kann dem Bericht zufolge nur teilweise für die zunehmende Wasserknappheit verantwortlich gemacht werden. Hauptproblem sei nach wie vor mangelnde politische Initiative: Derzeit würden jeden Tag rund zwei Millionen Tonnen Abfall in Flüsse und Seen gelangen, insgesamt seien rund 12.000 Kubikkilometer Wasser verschmutzt. Dieses Volumen, das der Wassermenge in den zehn größten Flüssen der Welt entspricht, könnte laut Uno-Angaben auf 18.000 Kubikkilometer im Jahr 2050 anwachsen, wenn keine weiteren Maßnahmen gegen die Wasserverschmutzung ergriffen werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s